procon-design - Ihr Partner rund um das Thema Werbetechnik, Design, Aufkleber und Motorsport - UNREGISTERED VERSION

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

FAQ´s

Design

FAQ´s - rund um das Thema "Aufkleber"!


1) Welche Arten von Aufklebern gibt es?

Man unterscheidet seitens der Herstellung zwei unterschiedliche Arten von Aufklebern:
- präzisionsgeschnittene Aufkleber aus durchgefärbten Hochleistungsfolien
- auf transparenter oder weißer Basisfolie gedruckte und konturgeschnittene Aufkleber


2) Wie werden Aufkleber hergestellt?

Aufkleber werden per Schnitt- oder Druckverfahren hergestellt:
- Computergesteuerter Präzisionsschnitt auf speziellen Schneideplottern aus durchgefärbten Hochleistungsfolien
- Offeset- oder Siebdruck mit Lackfarben auf transparenten Folien mit grobem äusserem Konturschnitt
- Thermotransferdruck mit Farbbändern auf transparenten oder weißen Folien mit grobem oder präziesem Konturschnitt
- Digitaldruck mit Tinte auf transparenten oder weißen Folien mit grobem oder präziesem Konturschnitt

Mit allen Verfahren lassen sich auch Farben wie Gold, Silber, Weiß und Metallicfarben drucken! Bei Thermotransfer- und Digitaldruck sind farbliche Applikationen, welche auf transparenter Basis gedruckt wurden, nur für weiße oder annähernd weiße Untergründe geeignet. Rein schwarzer Druck ist für jeden farblichen Untergrund geeignet - ausser für schwarz!



3) Welche Materialien werden verwendet?

Bei präzisionsgeschnittenen Aufklebern werden durchgefärbte Hochleistungsfolien verwendet. Bei allen Druckverfahren werden den Ansprüchen entsprechende transparente oder weiße Hochleistungsfolien verwendet. Die Palette der angebotenen Folien für beide Herstellungsverfahren ist sehr groß. Die passende Folie wird im Einzelfall je nach Anspruch an das Fertigprodukt festgelegt!



4) Welche Unterschiede gibt es zwischen gedruckten und geschnittenen Aufklebern? Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Geschnittene Aufkleber lassen sich einfach verarbeiten und sind je nach verwendeter Folie gegen mechanische Belastungen und Witterungseinflüsse sehr widerstandsfähig! Aufgrund ihrer Farbbrillianz und präzisen Konturen sehen "geschnittene" Aufkleber nach dem Aufbringen aus wie lackiert. Werden sie danach mit Klarlack überzogen, kann man das optisch fast nicht mehr unterscheiden.
Nachteilig ist bei diesem Verfahren, das sich keine weichen Farbübergänge oder fotorealistische Aufkleber herstellen lassen. Auch die Farbauswahl ist durch die Angebotspalette der Folienhersteller beschränkt. Sonderfarben sind kaum zu realisieren. Die Hersteller halten sich in der Regel an die genormten RAL- und/oder HKS-Farbtabellen!


Gedruckte Aufkleber bieten im Gegensatz zu geschnittenen wesentlich mehr Möglichkeiten der Farbgebung und Gestaltung. Desweiteren können natürlich Bilder, Fotos und Darstellungen aller Art als Aufkleber angefertigt werden. Je nach Anforderung und Herstellungsverfahren wird auf transparenter oder weißer Basis gedruckt.
Nachteilig ist die (abhängig vom Druckverfahren) nicht ganz so brilliante Farbdarstellung. Zudem muss der Farbauftrag gedruckter Applikationen gegen mechanische und witterungsbedingte Einflüsse durch das Aufbringen eines zusätzlichen Laminates geschützt werden.



5) Haben alle Aufkleber eine transparente Basisfolie?

Nein! Eine transparente Basis kommt je nach gefordertem Ergebnis nur bei gedruckten Aufklebern zur Anwendung! (siehe auch Pkt.2)


6) Wie lange sind die Aufkleber haltbar?

Je nach Anwendung (innen oder aussen) und verwendeter Folie, liegt die Haltbarkeit lt. Folienhersteller zwischen 2 und 10 Jahren!


7) Können Aufkleber mit Klarlack überlackiert werden?

Ja! Alle Aufkleber - egal ob geschnitten oder gedruckt - sind überlackierfähig!


8) Kann ich die Aufkleber auf jedem Untergrund verwenden?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Grundsätzlich müssen die Untergründe trocken, sauber und fettfrei sein. Untergründe welche keine glatte Oberfläche aufweisen (zb. genarbte Flächen), sowie verschiedene Metall- und Kunststoffoberflächen können bzgl. Haftung problematisch sein.



9) Welche Informationen werden benötigt um Aufkleber nach Wunsch zu erstellen?

Wichtige Angaben sind u.a. die äusseren Abmaße, Ausführung, gewünschten Farben, Einsatzzweck und Stückzahl! Um keine relevanten Angaben zu vergessen, nutzen Sie einfach unser Kontakformular unter "Information/Kontakt". Dort werden alle benötigten Angaben abgefragt!



10) Können Aufkleber nur nach einer einfachen Bildvorlage erstellt werden?

Ja! Das Bild sollte aber eine ausreichende Auflösung aufweisen und die gewünschte Grafik mit senkrechtem Blickwinkel (90°) zeigen!


11) Kann ich meine am Computer selbst erstellten Grafiken direkt verarbeiten lassen?

Ja! Bitte informieren sie sich in der Rubrik "Design/Technk-Infos" über alle relavanten Punkte, die zur Erstellung und zur nahtlosen Weiterverarbeitung einer solchen Datei zu beachten sind!



12) Ich habe nur eine mit Hand gezeichnete Kontur als Vorlage. Kann man damit etwas anfangen?

Ja natürlich! Bitte scannen sie die Skizze mit einem handelsüblichen Scanner und einer möglichst hohen Auflösung ein und schicken uns die Datei per Email, oder, falls kein Scanner vorhanden ist, schicken sie uns Ihre Skizze einfach per Post - alles weitere übernehmen wir dann!



13) Kann ich die Aufkleber ohne Fachwissen selbst anbringen?


Ja! Sofern die zu beklebenden Flächen nicht zu stark 3-dimensional geformt und die Applikationen nicht zu groß sind, können sie die Aufkleber auch selbsttätig aufbringen. Alles was Sie dazu beachten müssen, finden sie in der Rubrik "Information/Service - Selber kleben leicht gemacht!" und in den, allen Sendungen beiliegenden, Klebehinweisen!



14) Muß ich die Klebeflächen vorher besonders reinigen?

Ja! Grundsätzlich müssen alle zu beklebenden Flächen vorher gründlich von Schmutz und Fett gereinigt werden. Die Oberfläche muß trocken, staub- und fettfrei sein. Zur Reinigung eigent sich besonders gut handelsüblicher Silikonentferner oder Isopropanol! Benzin, Terpentine, Spiritus etc. sind ungeeignet!


15) Was ist der Unterschied zwischen Trocken- und Nassverklebung?

Bei der Trockenverklebung wird der Aufkleber direkt auf die saubere zu beklebende Oberfläche aufgebracht. Bei der Nassverklebung wird vor dem Aufbringen sowohl die Klebefläche des Aufklebers, als auch die zu beklebende Oberfläche, mit einer handwarmen Spülmittellösung benetzt!


16) Wann klebe ich trocken - wann nass?

Bei relativ kleinen Aufklebern, sowie solchen mit kleinen und feinen Klebeelementen (gilt für geschnittene Ausführung), auf relativ ebenen Oberflächen kann problemlos trocken geklebt werden. Bei großflächigen Applikationen und stark 3-dimensional geformten Oberflächen, sollte die Nassverklebung angewendet werden.
Eine pauschal gültige Aussage lässt sich aber nicht machen. Vor allem bei ungeübten Anwendern bietet die Nassverklebung einige Sicherheiten, da die Aufkleber, zunächst durch die Feuchtigkeit, noch nicht anhaften und die Position dadurch noch gut korrigierbar ist!



17) Bieten Sie auch einen Klebeservice an?

Motorradverkleidungen oder andere Kleinteile können Sie in unserem Hause kostenlos bekleben lassen. Siehe dazu auch Rubrik "Information/Service"! Direkten Klebeservice vor Ort können wir aus Kapazitätsgründen nur in Ausnahmefällen und nach Absprache anbieten!





Alle Angaben ohne Gewähr! Irrtümer vorbehalten!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü